• Kreditderivate

    Auswirkungen eines Kreditereignisses auf Wechselkurse

    Wir nutzen Quanto CDS, um den Effekt eines Kreditereignisses in der Eurozone auf den Euro-Dollar-Wechselkurs zu untersuchen. Bedingt durch die Europäische Schuldenkrise sind Investoren geneigt, für einen CDS einen höheren Spread zu bezahlen, wenn dieser im Kreditereignis Dollars anstelle von Euro zahlt. Der Grund hierfür liegt in einer erwarteten Abwertung des Euros, im Falle eines Kreditereignisses eines Mitglieds der Eurozone. In diesem Fall präferieren Investoren klar Dollar gegenüber Euro. Wir nutzen diese CDS-Spreaddifferenz, um den Euro-Dollar Wechselkurs zu berechnen, der für den Fall eines Kreditereignisses in der Eurozone impliziert wird. Die Daten zeigen, dass dieser erwartete Wechselkurseffekt für den Fall eines Kreditereignisses der verschiedenen Länder stark unterschiedlich ist.

    PDF