• Kreditderivate

    Auswirkungen einer Basisausweitung auf die Fonds-PnL

    Vereinfacht gesagt impliziert eine Basisausweitung einen Marktwertverlust für eine negative Basis Position. Aber wie kann man diesen Effekt quantifizieren? Um ein Gefühl für die Mechanik solcher Positionen zu vermitteln, illustrieren wir eine kleine Case Study für unseren Fonds XAIA Credit Basis am 4. Juni 2013. Unter der Annahme, dass keine Managementeingriffe unternommen werden, berechnen wir, dass eine Basisausweitung von etwa 35,4 bps innerhalb eines Jahres eine PnL von Null nach sich zieht. Dies bedeutet, dass der Marktwertverlust durch die Basisausweitung die Carry-Gewinne der negativen Basis Position vollständig aufgezehrt hat. Die Berechnungsweise, die diesem Ergebnis zugrunde liegt, wird in diesem Artikel vorgestellt.

    PDF