• Aktienderivative

    Einführung in lokale Volatilitätsmodelle

    Die grundsätzlichen mathematischen Techniken, welche der Theorie der lokalen Volatilitätsmodelle zugrunde liegen, werden auf einfache Weise erläutert. Außerdem wird aufgezeigt, wie man die Bewertung von Optionen in diesen zeitstetigen Modellen durch die Diskretisierung von partiellen Differentialgleichungen umsetzt. Dabei wird vor allem beleuchtet, wie die verschiedenen Bewertungsansätze, basierend auf entweder vorwärts- oder rückwärts-gearteten Differentialgleichungen, in stetiger und diskreter Zeit zusammenhängen.

    PDF